Über Makrobiotik

Makrobiotik bedeutet eine Einladung, Glück und Gesundheit durch den bewussten Umgang mit Ernährung zu erlangen. (nach Georges Ohsawa)

 

Gericht Reis Sw Sesam

 

Diese Einladung ist an alle gerichtet, die eine bewusste Veränderung ihres Lebens zu mehr Möglichkeiten anstreben.

…mehr Ausdauer
…mehr Freude
…mehr Toleranz
…mehr Stabilität
…mehr Beziehungsfähigkeit
…mehr Gelassenheit
…mehr Spiritualität
…mehr Entschlusskraft

All das, und vieles mehr, lässt sich auf dem makrobiotischen Weg mal leichter und mal schwerer erreichen.

Ein aktuelle Information zur Makrobiotik finden Sie in einem Interview von Imke Lamberts vom ´Fröhlicher Reisball´ Hamburg (Bild anklicken):

Makrobiotik mehr als eine Ernaehrungsweise

______________________________________________________

„In 10 Tagen ist jede Krankheit geheilt!“

Georges Ohsawa, der Begründer der modernen Makrobiotik, schreibt in seinen Büchern, dass makrobiotisches Essen in der Lage ist, jede Krankheit in nur 10 Tagen zu heilen.

Leider erfährt kaum ein Mensch 10 Tage gutes makrobiotisches Essen am Stück, dann würden sich alle Worte erklären.

Gemeint ist mit diesen 10 Tagen eine Umkehr von fortschreitender Krankheit zur beginnenden und spürbaren Genesung und die damit wichtige körperliche, wie geistige Erkenntnis, dass dieser Weg zur Heilung führt.

Denn nur die geistige Einsicht des Menschen in die Ursache seiner Krankheit führt nach Georges Ohsawa zur wirklichen Heilung des Menschen.
Das Kurieren der körperlichen Symptome ohne diese Einsicht verfehlt die notwendige Erkenntnis, zu der die Krankheit genutzt hätte werden können.

Mit Krankheit ist aber nicht nur eine nach westlichem Maßstab einordbare Krankheit gemeint, sondern schon leichte Einschränkungen einzelner Organpaare von ihren natürlichen Möglichkeiten, die sich wie folgt darstellen:

M_Krankheit

Im Falle der Gesundheit sind den Organpaaren die folgenden Eigenschaften zugeteilt:

M_Gesundheit

(Quelle der Bilder:`Das Buch der Makrobiotik´von Michio Kushi.)

Mit den Eigenschaften, die im zweiten Bild beschrieben sind, ergibt sich, was Makrobiotik unter großem oder glücklichen Leben versteht.

Umso stärker die Gesundheit der physischen Organe wird, umso stärker kann die psychische Stabilität gemäß der beschriebenen Eigenschaften werden.

Eine körperlich-organische Ausheilung durch makrobiotische Lebensweise dauert schließlich länger als 10 Tage. Sie kann Monate oder Jahre dauern. Auch ist sie oft kein Ersatz für eine begleitende medizinische Behandlung im klassischen Sinne. Aber durch die spürbare Veränderung nach 10 Tagen kann man beurteilen, ob sich die Reise für einen persönlich auf diesem Weg lohnen würde.

Wenn Sie ernsthafte Gesundheitliche Probleme haben, ist die Beratung durch einen erfahrenen makrobiotischen Berater empfohlen. Zum Beispiel Klaus Schubring – siehe Links

____________________________________________________

Oder eine etwas ältere Erklärung von uns:

makrobiotik = großes Leben, steht für Leben innerhalb der natürlichen Ordnung des Universums, der Schöpfung. Ein Weg um ein glückliches, harmonisches, gesundes Leben zu erreichen.

Zusammenstellung

Für größtmögliche Entwicklung auf allen Ebenen hilft es den Körper stets zu entlasten und in Ausgewogenheit zubringen. Große Heilung kann einsetzen, wenn wir uns stets in der Mitte von Ausdehnung und Konzentration bewegen und einen sanften Rhythmus unserer Natur finden wie z. B. Tag und Nacht, Anspannung und Entspannung, Kommunikation und Ruhe, auch Yin und Yang genannt.

Nahrungsmittel

Je weiter wir uns auf die eine Seite begeben um so weiter müssen wir, um wieder die Mitte zu erreichen, wieder zu anderen Seite. Es entsteht das Bedürfnis Ausgleich zu schaffen.

Wenn wir uns von viel Obst, Rohkost und Zucker ernähren entsteht wieder das Bedürfnis nach etwas Herzhaftem: Eier, Käse, Fleisch, und wird sich dann wieder umkehren das Pendel schlägt dann weit aus, belastet unseren Körper, und unsere seelische und emotionale Verfassung.

Wir versuchen durch harmonische, gute Auswahl und geeignete Kochmethoden die verschiedenen Energien und Ausdrucksformen unserer Nahrung in Einklang mit unseren Bedürfnissen und unserem Leben zu bringen. Je nach Gesundheitszustand und Wunsch nach Entwicklung verändert sich auch der Spielraum an Abweichungen. Es ist somit möglich die Verantwortung für unsere Gesundung und unser Befinden selbst zu übernehmen. Welch großes Glück.

Wenn Sie noch mehr erfahren wollen, schauen Sie doch bitte unter ´Links´ bei den entsprechenden anderen Quellen nach.

Glauben Sie aber bitte nicht die Aussagen: Man verdurstet oder Kleinkinder bekommen einen schweren Mangel – auf Wikipedia z.B. zu lesen. Hier wird sich auf eine sehr alte Aussage von Georges Ohsawa berufen, die heute nicht mehr so praktiziert wird.